Sprachwoche der 4. Klassen

34 Schülerinnen und Schüler und 3 Lehrerinnen verbrachten von 30. September
bis 6. Oktober eine interessante Woche in England.

Am ersten Tag erkundeten wir London. London Eye, Houses of Parliament, Trafalgar Square, Buckingham Palace, Piccadilly Circus und Leicester Square konnten aus der Nähe besichtigt werden.

Das Treffen mit den Gastfamilien wurde mit Spannung erwartet.

An 4 Vormittagen besuchten die SchülerInnen Sprachunterricht um besonders Wortschatz und Aussprache zu verbessern.

Arundel Castle, Brighton und Portsmouth mit seinen historischen und modernen Kriegsschiffen standen ebenso am Programm wie Besuche am Strand, Bowling, Kino und Shopping.

Das schöne Wetter trug noch zusätzlich zum Gelingen der Reise bei.

Am letzen Tag hieß es sich von den Gasteltern zu verabschieden.
Zum Abschluss besuchten wir die Harry Potter Welt in den Warner Bros Studios.

Voller neuer Eindrücke traten wir die Heimreise an.

Lidl Schullauf

Die 3. Klassen erkunden die Fossilienwelt Stetten

Am 4.10.2018 fuhren die Schülerinnen und Schüler der 3a und 3b Klasse nach Stetten in die Fossilienwelt. Als wir ankamen, erblickten wir eine riesengroße Turmschnecke aus orangem Metall, die das Wahrzeichen der Fossilienwelt ist.

Ein Student demonstrierte uns anhand einer 46 m langen Zeitleiste die Entwicklungsgeschichte unserer Erde und der Lebewesen. Weiters erfuhren wir, dass unsere Gegend von Meer bedeckt war und viele Fossilien um Stetten ausgegraben wurden. Besonders berühmt ist die Austernbank, die wir in einer Multimediashow vorgeführt bekamen.

Als Höhepunkt durften wir in einem großen Sandbett nach Haifischzähnen, Perlen, Muscheln, Schnecken und Lavasteinen suchen.
Um ca. 14 Uhr kehrten wir in die Schule zurück.

Stetten

Kennenlerntag der 1. Klassen

Am 27. September 2018 fuhren die Schülerinnen und Schüler der 1. Klassen mit ihren Klassenvorständen in den Zoo.

Andrea Ledl (1a),  Claudia Huber (1b),  Caroline Kalenda (1c)

Ausflug der 2. Klassen

Exkursion ins Fahrtechnikzentrum Teesdorf am 09.10.2018

Die 2. Klassen unternahmen im Rahmen der Verkehrserziehung eine Exkursion ins Fahrtechnikzentrum Teesdorf.

Gefahren im Straßenverkehr als Radfahrer, Fahrzeuginsasse und Fußgänger wurden aufgezeigt.

Programm:

  1. Fahrradbremsübung auf Schotter
  2. Bremsweg / Reaktionsweg – Jede/r darf ein 50 km/h schnelles Auto abbremsen
  3. „Sicherheitsgurt“ – Vollbremsung bei 20 km/h
  4. Blickfeld und „Toter Winkel“ werden an einem Kleinlaster gezeigt

Bei herrlichem Wetter war der Ausflug ein tolles Erlebnis!

!! NEU !!

Ab sofort gibt es den Terminplaner 2018/19 auch zum Ausdrucken im pdf-Format.

Er enthält alle wichtigen Informationen zum laufenden Schuljahr inkl. der schulautonom beschlossenen freien Tage.

Besuch beim Imker

Um das Wissen, das  die Schülerinnen und Schüler der 2. Klassen im Biologieunterricht  erworben haben zu veranschaulichen, besuchten sie mit ihren Lehrerinnen eine Imkerin in Auersthal.

Hier erfuhren sie anhand von Bienenstöcken, Waben, einer Königinnenzucht und entsprechenden Geräten zum Schleudern und Öffnen der Waben sehr viel Interessantes über das Leben der Bienen und bekamen Einblicke in die
Arbeit eines Imkers.

Eine Honigverkostung bildete den Abschluss des Lehrausganges.

 

Müllsammelaktion…

…mit dem Dorferneuerungsverein Auersthal

 Am 21.6.2018 luden die Verantwortlichen des Dorferneuerungsvereines  die SchülerInnen der 3. Klassen der MMS Auersthal mit ihren Lehrerinnen zu einer Müllsammelaktion in unserer Marktgemeinde ein. Gemeinsam wurden mit großem Engagement Gehwege, Grünflächen und Parkanlagen gesäubert.
Die SchülerInnen waren mit großem Eifer bei der Sache und immer wieder entrüstet darüber, wieviel Müll achtlos weggeworfen wird. Diese Aktion hat, neben der Freude an der Verschönerung unserer Gemeinde, einen sehr hohen pädagogischen Einfluss auf die Kinder ausgeübt.

Zum  Abschluss wurden alle ins Gasthaus Haferl zu einem Mittagessen eingeladen.

In der Abfindungsbrennerei

Herr Ing. Johann Vock stellte im Rahmen des Chemieunterrichts den Schülern
der 4. Klassen seine Abfindungsbrennerei am Wunderberg in der Kellergasse in Auersthal vor. Die SchülerInnen erfuhren anhand seiner Destillationsanlage
wie aus Obst Schnaps gebrannt wird. Herr Vock erklärte sehr genau den Destillationsvorgang vom Raubrand bis zum Feinbrand und auch an
welche genauen Richtlinien er sich halten müsse.
Ein herzliches Dankeschön an Herrn Ing. Vock! Wir kommen gerne wieder.

 

Lehrausgang zur Freiwilligen Feuerwehr Auersthal

Am 11.6.2018 hatten die SchülerInnen der 4. Klassen die Gelegenheit bei der
FF Auersthal einen Einblick in den sogenannten Schadstoffcontainer zu bekommen, sowie anschließend selbst beim Löschen eines „Brandes“ Hand anzulegen.

Fachkundig erklärten die freiwilligen Feuerwehrmänner den Schadstoffcontainer. Die Schüler/innen waren von den technischen Geräten und deren Verwendung beeindruckt.

Unter Aufsicht durften alle SchülerInnen einen gelegten Benzinbrand löschen – selbstverständlich mit Ausrüstung – Feuerwehrjacke, Handschuhe und Helm mit Visier. Alle SchülerInnen meisterten diese Herausforderung mit Bravour.