Plogging

Im Sportunterricht machte sich ein Teil der 1. Klassen am 4.3.2020 auf den Weg zum Plogging in Auersthal. Das Wort Plogging wird aus dem schwedischen “plocka” (aufheben, sammeln) und Jogging gebildet. Ausgerüstet mit Handschuhen, Warnwesten und Plastiksäcken sammelten die Schüler und Schülerinnen joggend Müll in ihrer Schulgemeinde ein.

Zauberflöte- Wiener Staatsoper

Am Freitag den 21.März durften die Schülerinnen und Schüler der 1.Klassen am Projekt „Die Zauberflöte für Kinder“ in der Wiener Staatsoper teilnehmen.

Neben dem Dirigenten und den philharmonischen Musikerinnen und Musikern, sowie den Sängerinnen und Sängern wurde die Zauberflöte unter Einbindung der Kinder erläuternd vorgestellt. Von der Galerie aus hatten wir einen guten Blick auf die Bühne.

Umwelt Wissen Tage Tulln

Am 19.2.2020 fand eine Exkursion von den 4. Klassen zu den „Umwelt und Wissen Tagen für  Kids 2020“ auf der BOKU in Tulln statt. In Workshops wurde bei den SchülerInnen die Neugierde an zukunftsweisenden Themen und Technologien geweckt. Folgende Themenbereiche wurden erarbeitet:

  • Klimawandel und du  (4b)
  • Klimawandel – Es liegt in unseren Händen (4a)

Anschließend konnten die SchülerInnen in der Aula der BOKU an 24 interaktiven Stationen ihr Wissen über Umwelt, Nachhaltigkeit und Energie durch Ausprobieren erweitern: „Alles ist vernetzt- Kreislauf der biologischen Landwirtschaft“, „Enzyme für eine saubere Umwelt“, ÜBERlebensmittel Luft“, „Elektromobilität“, „Spannender, nachhaltiger Werkstoff – Papier selbst schöpfen“, waren einige der zahlreichen, spannenden Themen.

Projekt „Suchtprävention am 31.1.2020“

Die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen lernten folgende Stationen kennen:

Infostation Sucht:  Gerhard Wallisch und Michael Guzei:

Meine Fragen zum Thema – vom Sozialarbeiter beantwortet!    

„Zauberbörse“ – Klaviermodell Fl. A.Wendy und Fl. F.Löschnauer

Was entspannt mich? Was aktiviert mich? Womit werde ich kreativ?

Medien und Werbung Fl. M. Romstorfer und Fl. B. Klampfer

 Wie wirkt Werbung auf uns! Unser Konsumverhalten? Personalisierte Werbung!

Genuss und Entspannung Fl. N. Müllner und Fl. U. Waltenberger

Sich erspüren! Entspannen lernen!

Anmeldung an unserer Schule

Am Freitag, 31. Jänner 2020  sowie

von Montag, 10. Februar 2020 bis Freitag, 21. Februar 2020
jeweils von 7.15 Uhr bis 14.30 Uhr
(für spätere Termine ersuchen wir um telefonische Anmeldung)

haben Sie die Möglichkeit, Ihr Kind an unserer Schule für das Schuljahr 2020/ 2021 anzumelden.

Mitzubringen ist:
Semesternachricht der 4. Klasse
Meldezettel des Kindes
Sozialversicherungsnummer des Kindes

SPRACHREISE NACH WORTHING

 

42 Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse verbrachten gemeinsam mit den Englischlehrerinnen Claudia Huber, Andrea Ledl, Nicole Müllner und Birgit Klampfer eine aufregende Woche in England.

Nach der Ankunft am Flughafen London Heathrow ging es mit dem Bus weiter nach Worthing. Die Schülerinnen und Schüler waren sehr gespannt auf das erste Treffen mit ihren Gasteltern.

Der Besuch einer Sprachschule an vier Vormittagen ermöglichte den SchülerInnen ihre Englischkenntnisse zu verbessern.

Nachmittags standen verschiedene Ausflüge am Programm. Eindrucksvoll waren vor allem die Besichtigung der mittelalterlichen Burg Arundel Castle, sowie der modernen Stadt Brighton. Besonders imposant war auch der Ausflug nach Portsmouth. Die historischen Kriegsschiffe gaben einen Einblick in vergangene Zeiten auf hoher See.

Am letzten Tag konnten die SchülerInnen bei einer Bustour und Schifffahrt in London die wichtigsten Sehenswürdigkeiten entdecken.

Mit Austrian Airlines ging es schließlich spätabends wieder zurück nach Wien.

EISLAUFEN

Am 11.12.2019 waren die Schüler und Schülerinnen der 2. und 4. Klassen bei herrlichem Sonnenschein am Eislaufplatz in Matzen unterwegs.

Müllsammelaktion mit dem Dorferneuerungsverein Auersthal

Am 6.11.2019 luden die Verantwortlichen des Dorferneuerungsvereins die SchülerInnen der 4. Klassen der MMS Auersthal mit ihren Lehrerinnen zu einer Müllsammelaktion in unsere Marktgemeinde ein. Gemeinsam wurden mit großem Engagement Gehwege, Grünflächen und Parkanlagen gesäubert.

Die SchülerInnen waren entrüstet darüber, wieviel Müll achtlos weggeworfen wird.

Diese Aktion hat, neben Freude an der Verschönerung unserer Gemeinde, einen sehr hohen pädagogischen Einfluss auf die Kinder ausgeübt.

Zum Abschluss wurden alle ins Gasthaus Sommer zu einem Mittagessen eingeladen.